Adele hat über 120 Millionen Platten weltweit verkauft

1

Adele gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Sängerinnen unserer Zeit. Ihr einzigartiger Gesangsstil und ihre emotionale Kraft haben sie zu einem der größten Musikikonen gemacht und ihre Musik wird noch lange Zeit weiterleben.

5
(8922)

Adele Laurie Blue Adkins, bekannt unter ihrem Künstlernamen Adele, ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Sie wurde am 5. Mai 1988 in London geboren und wuchs in Tottenham auf. Ihre Mutter war alleinerziehend und musste sich in ihrem Job als Möbelherstellerin oft krankschreiben lassen, um sich um Adele zu kümmern. Trotz finanzieller Schwierigkeiten konnte Adele früh ihre Leidenschaft für Musik entdecken und begann bereits als Kind zu singen.

Ihr Durchbruch gelang Adele im Jahr 2008

mit ihrem Debütalbum „19“, das in Großbritannien Platin-Status erreichte und sie für den renommierten Mercury Prize nominierte. Der Song „Chasing Pavements“ wurde ein internationaler Hit und brachte Adele eine Grammy-Nominierung ein. Zwei Jahre später erschien ihr Album „21“, das noch erfolgreicher wurde und weltweit über 30 Millionen Einheiten verkaufte. Die Single „Rolling in the Deep“ wurde ein Nummer-Eins-Hit und brachte ihr insgesamt sechs Grammy Awards ein, darunter in den Kategorien „Album des Jahres“, „Beste neue Künstlerin“ und „Song des Jahres“.

Adeles Stimme wird als kraftvoll und emotional beschrieben

und erreicht eine große Bandbreite an Tönen und Stimmungen. Sie beeindruckt mit ihrem souligen Gesangsstil und einer tiefen, melodischen Qualität, die ihr ermöglicht, zwischen verschiedenen Genres und Stilen zu wechseln.

Adele ist auch bekannt für ihre persönlichen Texte, die oft von Liebeskummer und Herzschmerz handeln. Sie schreibt ihre Songtexte selbst und arbeitet eng mit Produzenten und Songwritern wie Paul Epworth, Greg Kurstin und Dan Wilson zusammen. Viele ihrer Lieder handeln von ihren früheren Beziehungen und Schwierigkeiten in der Liebe, aber sie hat auch politischere Themen angesprochen, wie zum Beispiel in ihrem Song „Hello“ ein Lied über Einsamkeit und Depression.

Im Jahr 2015 veröffentlichte Adele ihr drittes Album „25“

welches ihre erfolgreiche Karriere weiterhin fortsetzte und sie zu einem der erfolgreichsten Popstars des Jahrtausends machte. Sie verkaufte innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung insgesamt 3.38 Millionen Einheiten und brach damit den Verkaufsrekord von *NSYNCs Album „No Strings Attached“ aus dem Jahr 2000. Die Lead-Single „Hello“ wurde ebenfalls ein großer Erfolg und brachte ihr erneut den Sieg in der Kategorie „Song des Jahres“ bei den Grammy Awards.

Nach diesem Album machte Adele eine Pause von der Musik und wandte sich ihrer Familie zu. Sie hat einen Sohn, Angelo, mit ihrem Partner Simon Konecki, den sie 2016 heiratete und 2019 von dem sie sich trennte. Während dieser Zeit arbeitete sie auch an ihrer Gesundheit und Fitness und verlor über 30kg an Gewicht.

Im Jahr 2021 kehrte Adele mit ihrem neuen Album „30“ zurück

das von ihrer Scheidung inspiriert ist. Sie arbeitete wieder mit vielen bekannten Produzenten und Komponisten zusammen, wie zum Beispiel Max Martin und Greg Kurstin, und veröffentlichte bereits die Singles „Easy on Me“ und „Oh My God“. In Interviews hat sie angekündigt, dass „30“ wahrscheinlich ihr letztes Album sein wird, da ihre Prioritäten jetzt auf ihrer Familie und ihrer Gesundheit liegen.

Insgesamt hat Adele über 120 Millionen Platten weltweit verkauft

und gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Sängerinnen unserer Zeit. Ihr einzigartiger Gesangsstil und ihre emotionale Kraft haben sie zu einem der größten Musikikonen gemacht und ihre Musik wird noch lange Zeit weiterleben.

#Adele #Popmusik #Balladen #AdeleKonzerte

Wie findest Du diesen Eintrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnitt 5 / 5. Punkte 8922

Gebe uns deine Stimme

About The Author

1 thought on “Adele hat über 120 Millionen Platten weltweit verkauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »