23. Mai 2024

GoodMusic ONE

Musik | Stars | Events

Bausa – 100 KM/H – Ein Song mit Gefühl

4.9
(14158)

Bausa ist ein deutscher Rapper und Sänger, der anfangs durch die Zusammenarbeit mit Capo und Haftbefehl bekannt wurde. Er lebt in Bietigheim-Bissingen. Mit seinem Song „100 KM/H“ hat er viele Herzen erreicht. Besonders mit der Harfeneinlage brachte er viele Gefühle zum Schwingen.

BAUSA - 100 KM/H (LEVEL SPACE EDITION)
Bausa mit 100KM/H (Level Space Edition)

Bausa hat einen neuen Song veröffentlicht, in dem es um eine turbulente Beziehung geht: „Es wurde laut. Es wurde spät. Es wurden Herzen gebrochen auf unsrem Weg.“

„100 km/h“ von Bausa erkundet Themen wie Liebe, Sehnsucht, Angst und Unsicherheit in einer Beziehung.

Der Song dreht sich um die Idee, die Komplexität einer Stadt zu navigieren, in der Herzen immer wieder ohne Rücksicht gebrochen werden und Menschen ständig danach streben, ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Im ersten Vers beschreibt Bausa eine Situation, in der es laut und spät wird, was eine chaotische und herausfordernde Umgebung symbolisiert. Er deutet an, dass diese Stadt nicht gerecht sei, egal wie viel man auch gibt, sie will immer mehr und mehr. Die Zeile „Mein Horizont reicht bis zu dir“ impliziert, dass sich seine Welt um die Person dreht, an die er sich richtet. Selbst die erfolgreichsten Menschen können Momente der Niederlage erleben, wie in der Zeile „Und selbst der größte Gewinner kann mal verlier’n“ angegeben. Bausa bittet dann um ein Wort, das ihnen erlauben würde, diesen Ort gemeinsam zu verlassen, was den Wunsch nach Eskapismus und Trost an einem anderen Ort zeigt.

Der Refrain wirft Fragen zur Zukunft ihrer Beziehung auf

Bausa fragt, ob sie sich ineinander verlieben sollten oder es besser sein lassen sollen. Er fragt sich, ob die andere Person bereit ist, sich ebenfalls in eine zukünftige Beziehung einzulassen oder nicht. Die Zeile „Ich bin zu betrunken, um zu fahr’n, selbst mit hundert km/h“ stellt metaphorisch dar, wie er emotional unfähig ist, in diesem Zustand der Unsicherheit rationale Entscheidungen zu treffen. Er bittet auch um mehr Zeit oder eine klare Ablehnung und fragt, ob die andere Person bereit ist, seinen Kummer wegzunehmen oder ob er ihnen noch etwas schuldet.

Der Post-Hook legt nahe, dass Bausa alles für diese Person tun würde und hofft, dass seine Bemühungen ausreichen, um ihre Beziehung zu retten. Sein Wunsch, ihnen zu gefallen und die Dinge zum Laufen zu bringen, ist offensichtlich.

Im zweiten Vers erwähnt Bausa einen neuen Tag und ein altes Lied, was auf einen wiederkehrenden Zyklus in der Beziehung und einen Mangel an Wachstum oder Fortschritt hinweist. Er erwähnt, dass er eine andere Person im Spiegel sieht, was auf eine veränderte Selbstidentität aufgrund der Herausforderungen hinweist. Er erkennt an, dass trotz Bemühungen Dinge immer noch verwelken können und vergleicht es mit einer sterbenden Blume. Die Zeile „Lass uns so tun, als wär’n wir stark und einfach lügen“ betont die Notwendigkeit, eine Fassade der Stärke aufrechtzuerhalten, auch wenn man mit Verletzlichkeit konfrontiert ist. Bausa betont, dass solange er existiert, er auf eine Antwort von der anderen Person wartet und nach Abschluss und Lösung sucht.

Insgesamt taucht „100 km/h (LEVEL Space Edition)“ in die Komplexität und Unsicherheit einer Beziehung ein, in der der Protagonist emotionale Turbulenzen erlebt und hofft, dass seine Bemühungen ausreichen werden, um die Liebe, die sie teilen, zu retten.

  • Hol Dir dein Konzertticket HIER

Lyric zu „100 KM/H“

Es wurde laut, es wurde spät
Es wurden Herzen gebrochen auf unsrem Weg
Diese Stadt ist nicht fair
Egal, wie viel man gibt, sie will mehr

Mein Horizont reicht bis zu dir
Und selbst der größte Gewinner kann mal verlier’n
Bitte sag nur ein Wort und sofort verlassen wir zusamm’n diesen Ort
Sag mir nur

Lassen wir uns fall’n oder lassen wir es sein?
Lässt du dich drauf ein oder belassen wir’s dabei?
Ich bin zu betrunken, um zu fahr’n, selbst mit 100 km ∕ h (100 km ∕ h)
Gibst du mir noch Zeit oder gibst du mir ein Nein?
Bist du mit dabei oder bist du nicht so eine?
Nimmst du mir den Kummer, den ich hab oder schuld ich dir noch was?

Uh-uh-uh
Ich würde alles für dich tun
Uh-uh-uh
Und hoffe, alles ist genug

Ein neuer Tag, ein altes Lied
Ein andrer Mensch, den man vor sich im Spiegel sieht
Diese Blume verblüht
Egal, wie sehr man sich auch bemüht

Lass uns so tun, als wär’n wir stark
Und einfach lügen, wenn jemand uns danach fragt
Solang ich existier, wart ich auf eine Antwort von dir
Bitte sag

Lassen wir uns fall’n oder lassen wir es sein?
Lässt du dich drauf ein oder belassen wir’s dabei?
Ich bin zu betrunken, um zu fahr’n, selbst mit 100 km ∕ h
Gibst du mir noch Zeit oder gibst du mir ein Nein?
Bist du mit dabei oder bist du nicht so eine?
Nimmst du mir den Kummer, den ich hab oder schuld ich dir noch was?

Uh-uh-uh
Ich würde alles für dich tun
Uh-uh-uh
Und hoffe, alles ist genug

Uh-uh-uh
Ich würde alles für dich tun
Uh-uh-uh
Und hoffe, alles ist genug

#Bausa #100kmh #liebe #sehnsucht #GMOPR

Wie findest Du diesen Eintrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnitt 4.9 / 5. Punkte 14158

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »